eiko_icon Gebäudebrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brand
Zugriffe 1848
Einsatzort Details

Oedt, Albert-Mooren-Allee
Datum 18.03.2021
Alarmierungszeit 13:44 Uhr
Alarmierungsart Sirene
_ Einsatzleiter Volker Glasmachers
eingesetzte Kräfte

Löschzug Oedt
Löschzug Grefrath
Rettungsdienst
Fahrzeugaufgebot   HLF 20/20  LF 20  MTF  LF 10  KEF  ELW 1  HLF 20 1  HLF 20 2  TM 27  MZF  LF 10/6  MTW Vinkrath  2. RTW   Kempen
Brand

Einsatzbericht

Um 13.44 Uhr wurden alle Löschzüge und Löschgruppen der Feuerwehr Grefrath über Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Gebäudebrand auf der  Albert-Mooren-Allee in Grefrath-Oedt gerufen. Dort brannte ein Anbau einer Scheune. In letzter Sekunde konnte das Übergreifen der Flammen auf die Scheune und Wohngebäude verhindert werden. Die Feuerwehr, unter der Leitung von Volker Glasmachers, setzte bis zum Ende der Löscharbeiten neun Trupps unter Atemschutz ein. Auf Grund der Bebauung gestalteten sich die Nachlöscharbeiten schwierig. Verletzte gab es keine zu beklagen, ein Rettungswagen stand zum Schutz der Einsatzkräfte bereit. Nachdem die Feuerwehr Einsatzende gemeldet hat, übernahm die Polizei die Einsatzstelle zur Ursachenermittlung. Mit 11 Fahrzeugen und 47 Einsatzkräften war die Feuerwehr und der Rettungsdienst im Einsatz.

Text: Edmund Laschet, Pressesprecher Feuerwehr Grefrath

Fotos: G. Jungmann vor Ort

Das Ergebnis der Begutachtung durch einen Sachverständigen liegt nun vor

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder