Die Feuerwehr der Gemeinde Grefrath gratuliert dem Feuerwehrkameraden und Schützenkönig Manfred Wolfers jun. und seiner Frau Katrin Lichtenstein, dem Feuerwehrkameraden und Minister Daniel Heller und seiner Frau Silke und dem Minister Michael Lennertz und seiner Frau Susanne. Wir wünschen allen Schützen und Gästen in Mülhausen ein tolles Schützenfest am kommenden Wochenende.

 

 

 

 

 
Waldbrände gefährden Lebensräume für Tiere und Pflanzen. 🦉🌳 Nur 5 % der Waldbrände sind auf natürliche Ursachen zurückzuführen. 🌲🔥 Darum ist es umso wichtiger, dass sich Besucherinnen und Besucher im Wald umsichtig verhalten.
Die wichtigsten Verhaltensregeln im Wald sind:
• Kein offenes Feuer im Wald oder in Waldnähe, außer an hierzu ausdrücklich ausgewiesenen Plätzen!
• Nicht Rauchen und keine Zigarettenreste fortwerfen! Dies gilt auch für die Autofahrt durch oder entlang eines Waldes!
• Keine Glasabfälle liegen lassen, sie könnten bei Sonnenbestrahlung als Brennglas wirken!
• Nicht mit dem Fahrzeug über entzündlichem Untergrund parken! Der Katalysator eines Kraftfahrzeugs erhitzt sich stark und kann einen Brand auslösen! Benutzen Sie nur ausgewiesene Parkflächen!
🚨🚒 Melden Sie kleine Schwelfeuer oder einen Brand sofort der Feuerwehr unter der Telefonnummer 112.
 
 
 

Zwei Unfälle und ein Brand: Turbulente Nacht für Grefrather Feuerwehr

 

Vergrößerte Ansicht des angeklickten Bildes

Glimpflich davon kamen die vier jungen Männer, das Auto wurde schwer beschädigt. Foto: Günter Jungmann

 

Grefrath Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Grefrath hatten in der Nacht zu Samstag alle Hände voll zu tun. Nach einem Verkehrsunfall und einem Kaminbrand kam um 4.30 Uhr ein Auto mit vier jungen Männern von der Straße ab. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben.

Viel geschlafen haben dürften die Einsatzkräfte der Feuerwehr Grefrath in der Nacht von Freitag auf Samstag nicht. Denn die war geprägt von gleich drei Einsätzen, darunter zwei Verkehrsunfälle mit einem traurigen Höhepunkt zum Ende der Schicht in den frühen Morgenstunden.

Um 21 Uhr wurde der Löschzug Grefrath/Vinkrath zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung B509, Ecke Flugplatz gerufen. Hier sollten nach dem Zusammenstoß zweier Autos auslaufende Betriebsmittel aufgenommen werden. Die Feuerwehrleute sicherten die Einsatzstelle ab und beauftragten eine Fachfirma mit der Reinigung der Straße.

Um 2.45 Uhr wurde der Löschzug Oedt/Mülhausen und der Löschzug Grefrath mit Teleskopmast und Rettungsfahrzeug zu einem Kaminbrand auf der Tönisvorster Straße gerufen. Funken stoben aus dem betreffenden Kamin, als die Feuerwehrleute eintrafen. Ein Atemschutztrupp ging im Untergeschoss in Stellung um die Glut und den Ruß zu entfernen, den ein zweiter Atemschutztrupp mit dem Teleskopmast vom Dach kehrte, um zu verhindern, dass der Rest des Hauses Feuer fing. Nachdem der Bezirksschornsteinfegermeister den Kamin kontrolliert hatte, wurde die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben.

Kurz nachdem die Einsatzkräfte zurückgekehrt waren, kam es um 4.30 Uhr vor dem Gerätehaus auf der Tönisvorster Straße zu einem weiteren, schwereren Verkehrsunfall. Wie die Polizei später mitteilte, war ein 21-Jähriger mit seinem Auto aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Dabei streifte er ein geparktes Auto und krachte in ein weiteres. Dann kam der Pkw stark beschädigt und quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Der Fahrer und seine drei Besitzer im Alter zwischen 17 Jahren und 18 Jahren hatten Glück, sie kamen mit einem Schock und leichten Verletzungen davon, wurden von der Feuerwehr erstversorgt, bis der Rettungsdienst eintraf. Sie mussten nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 21-Jährige aber musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe wegen des Verdachts auf berauschende Substanzen abgeben, sein Führerschein wurde von der Polizei einbehalten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.