FREIWILLIGE FEUERWEHR GREFRATH

Image

Willkommen auf unserer Homepage

~24h am Tag, 365 Tage im Jahr, Ihre Feuerwehr Grefrath~

 

Aktuell läuft der Grundlehrgang Teil 1 und Teil 2 der Feuerwehren Nettetal und Grefrath für mehrere Wochen, sowohl in der Woche in Theorie und Samstags mit dem Praxisteil. Alle Teilnehmer und Ausbilder haben eine hohe Motivation, wovon sich heute der Leiter der Feuerwehr Hans Konrad Funken überzeugt hat.

Text / Bilder: Edmund Laschet, Pressesprecher Feuerwehr Grefrath

 

Dienstabend beim Löschzug Grefrath am Freitag

Thema war Erste Hilfe und Reanimation. Jede Einsatzkraft hat mindestens einen Erste Hilfe Kurs. Die Grundlagen werden einmal im Jahr aufgefrischt und jede Gerätschaft zur Ersten Hilfe wurde ausprobiert.

Foto: Feuerwehr Grefrath

 Europa112

 

Europa112 2

Mue2022 05

 

Jahrehauptversammlung der Löschgruppe Mülhausen der Feuerwehr Grefrath

Am Samstag, den 20.01.2024, traf sich die Löschgruppe Mülhausen der Feuerwehr Grefrath im Landcafe Bruxhof zur alljährlichen Jahreshauptversammlung. Im Vorfeld der Versammlung wurden die Gräber der verstorbenen Kameraden der Löschgruppe auf dem Friedhof besucht. Vom Friedhof aus ging es zur heiligen Messe in St. Heinrich in Grefrath-Mülhausen. Löschgruppenführer Michael Heyer blickte auf das Jahr 2023 zurück. Beim sehr gut besuchten Tag der offenen Tür an Fronleichnam hat im Jahr 2023 der befreundete und Nachbarlöschzug Schmalbroich (Stadt Kempen) den Wanderpokal gewonnen. Nicht nur Dienstabende, Schulungen und Einsätze haben die Mitglieder der Löschgruppe Mülhausen mit Erfolg gemeistert, auch zahlreiche kameradschaftliche Termine haben stattgefunden. Die Mülhausener Löschgruppe zählt 25 aktive und 10 Kameraden der Ehrenabteilung sowie einer Kameradin der Jugendfeuerwehr. Im vergangenem Jahr haben die Mülhausener Kameraden 79 Einsätze bewältigt.
Schon jetzt lädt die Löschgruppe Mülhausen wieder zum traditionellen Tag der offen Tür an Fronleichnam ein. Für die ganze Familie wird wieder was geboten. Neben der Fahrzeugschau, dem Grillstand, dem Kuchenbuffet und dem Getränkestand wird wieder der Wettkampf der benachbarten Löschzüge und Gruppen sowie der Jugendfeuerwehr Grefrath ein Höhepunkt sein. Der Gewinner bekommt den Wanderpokal, gestiftet vom Bürgermeister Stefan Schumeckers, überreicht. Für die Kinder wird es auch wieder zahlreiche Angebote geben.

Fährt die Feuerwehr nur Einsätze?

Nein, alle Gruppen und Züge der Feuerwehr Grefrath haben noch viel mehr Aufgaben und Termine im Jahr. Brandwachen bei Veranstaltungen mit einer höheren Anzahl von Personen gehören dazu. Sie zählen zu den geplanten Einsätzen. Somit hat die Feuerwehr bis jetzt (31.12.2023) 180 Einsätze erledigt. Die Teilnahme am Schweineblut des Trommlercorps Grefrath, dem Volkstrauertag in Mülhausen, der St Martinsball in Oedt, die Veranstaltungen "Tag der offenen Tür" in Mülhausen, Oedt und Grefrath mit Vinkrath finden unter der Teilnahme der Bevölkerung und Freunden statt. Ein regelmäßiger Übungsdienst gehört auch zum Alltag der Einsatzkräfte. Die Jahreshauptversammlungen, mit dem Jahresbericht und Beförderungen und Ernennungen sind auch Pflichtveranstaltungen. Wer sportlich fit ist und Interesse hat, Mitglied der Feuerwehr zu werden, kann sich gerne über die Internetseite melden. Viele Grüße Ihre Feuerwehr Grefrath

 FF Gr
logo kreis Viersen
 
 
29. Dezember 2023, 
Weiterhin starke Regenfälle im Kreis Viersen
Verhalten bei Wasser im Keller / Feuerwehren können erst ab Wasserstand von 20 cm tätig werden

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger im Kreis Viersen melden sich bei ihren Kommune bzw. der Kreisleistelle Viersen, dass sie Wasser im Keller haben. Je nach Örtlichkeit liegen unterschiedliche Gründe vor: bei einigen ist der Boden gerade benetzt, bei anderen werden bereits Pumpen eingesetzt.

Selbsthilfe, etwa das Abschöpfen von Wasser oder Aufnehmen mit einem Wischer, sind der erste Schritt bei möglichem Wasser im Keller. Die Feuerwehren können erst dann mit Pumpen tätig werden, wenn das Wasser rund 20 cm hoch steht.

Kreisbrandmeister Rainer Höckels sagt: „Vielerorts kommt es zurzeit dazu, dass sich Wasser durch Bodenplatten oder auch Wände im Keller drückt. Der Grund hierfür ist, dass die Böden durch die starken Regenfälle in den letzten Tagen und Wochen mit Wasser gesättigt sind und somit kein Wasser mehr aufnehmen können. Auch Retentionsflächen, Äcker und Grünflächen können kein Wasser mehr aufnehmen. Am Niederrhein sind nach hydrologischen Aussagen die Böden bis in eine Tiefe von ca. 1,5 bis 2,0m gesättigt.“

Je nach Wasserstand im Keller besteht zum einen die Gefahr des Ertrinkens, zum anderen aber auch die Gefahr eines Stromschlages. Keller sollten daher beobachtet und bei Wassereintritt stromlos geschaltet werden, wenn dies gefahrlos möglich ist. Elektrische Geräte, Bauteile, Steckdosen o.ä. sollte keinen Kontakt zum Wasser haben. 

Die Feuerwehren können erst dann mit Pumpen tätig werden, wenn das Wasser rund 20 cm hoch steht. Sie sind unter der bekannten Notrufnummer 112 erreichbar.

Quelle: Kreis Viersen

Notfallvorsorge 

 Quelle: Pressestelle Kreis Viersen

Wie schütze ich mich und meine Familie bei Sturm oder Hochwasser? Wie verhalte ich mich, wenn der Strom für längere Zeit ausfällt? Und welche Vorräte sollte ich für eine Krise immer auf Lager haben? Diese und weitere Fragen beantwortet die Broschüre des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Darin befinden sich wichtige Empfehlungen und Checklisten für die persönliche Notfallvorsorge – von einer Dokumentenmappe bis zum Lebensmittelvorrat. 🚨
Wir möchten Sie sensibilisieren, Eigenverantwortung für einen möglichen Krisenfall zu treffen. Die Broschüre liegt daher ab sofort in Arztpraxen und Apotheken im Kreis Viersen sowie in den Rathäusern und dem Kreishaus aus. Zusätzlich kann die Broschüre unter 👉http://www.bbk.bund.de/.../ratgeber-checkliste_node.html heruntergeladen werden.

30 Jahre Jugendfeuerwehr Grefrath

30 Jahre Jugendfeuerwehr Grefrath
Am Samstag 04.11.2023 hatte die Jugendfeuerwehr ein volles Programm. Start war mit dem Elternnachmittag in der liebevoll dekorierten Fahrzeughalle. Peter Beurskens (Jugendfeuerwehrwart Grefrath) stellte sich und alle Ausbilder/innen vor,  berichtete von den Aktivitäten des letzten Jahres, klärte die anwesenden Eltern über die weiteren geplanten Aktivitäten auf. Danach war die Spannung der Kinder und Jugendlichen sehr hoch. Drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr legten unter der Aufsicht von Christoph Heyer (Jugendfeuerwehrwart Kreis Viersen) die Jugendflamme Teil 1 ab, 10 Jugendliche legten die Jugendflamme Teil 2 ab.  Wo finde ich was auf einem Feuerwehrfahrzeug? Wie sichere ich eine Einsatzstelle richtig ab? Was für Geräte haben wir auf den Fahrzeugen? Der sichere Umgang mit z. B. Schläuchen wurde geprüft, wo und wie bekommt man im Einsatzfall Wasser und viele weitere Tests und Fragen galt es zu meistern. Umso größer wurde das Grinsen auf den Gesichtern als Christoph Heyer allen Mitgliedern zur bestandenen Prüfung gratulierte und die Abzeichen verteilte.
Im Anschluss wurde bei gekühlten Getränken der 30. Geburtstag der Jugendfeuerwehr Grefrath gefeiert. Mit Würstchen vom Grill, Brötchen und gekühlten Getränken tauschten sich ehemalige Mitglieder (jetzt aktive Einsatzkräfte) und die jetzigen Kinder und Jugendlichen aus. Das Bildmaterial reichte viele Jahre zurück und oft wurde geschmunzelt, gelacht und in Erinnerungen geschwelgt.

Bilder Feuerwehr Grefrath
Text: Edmund Laschet, Pressesprecher Feuerwehr Grefrath

Image

Smartphone-basierte Ersthelfer-Alarmierung

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde! Mithilfe der Smartphone-basierten Ersthelfer-Alarmierung werden medizinisch qualifizierte Ersthelfer*innen nach Wahl des Notrufs 112 durch die Leitstelle über die GPS-Komponente ihrer Smartphones geortet und parallel zum Rettungsdienst alarmiert. Durch die örtliche Nähe können Mobile Retter oft schneller als der Rettungsdienst am Notfallort sein und bis zu dessen Eintreffen bereits qualifizierte lebensrettende Maßnahmen einleiten.

Quelle: Kreis Viersen

In der Gemeinde Grefrath beteiligen sich zahlreiche Mitglieder der Feuerwehr als mobile Retter.


Image
fas fa-arrow-down

Rauchmelderpflicht in allen 16 Bundesländern

Die Rauchmelderpflicht für privaten Wohnraum gilt in allen 16 Bundesländern. Sie gilt für vermieteten und ebenso für selbstgenutzten Wohnraum. Die Landesbauordnung in den jeweiligen Bundesländern regelt einige Details zu Terminen und Fristen sowie zur Rauchmelder-Installation und Rauchmelder-Wartung.

Weiterlesen

Image
Heute: 30
Gestern: 63
Diese Woche: 378
Letzte Woche: 363
Dieser Monat: 1.468
Letzter Monat: 3.787
Total: 612.731
612731
© 2024 Feuerwehr Grefrath. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper
Wetterwarnung für Kreis Viersen :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 25.02.2024 - 19:33 Uhr

Wetter in Grefrath

Heute Morgen 27.02.2024
11°C 8°C 10°C
Luftdruck: 1000 hPa
Niederschlag: 4 mm
Windrichtung: SO
Geschwindigkeit: 11 km/h
Windböen: 28 km/h